Internetanbindung von Videoüberwachung

Videoüberwachung zählt für viele staatliche Stellen wie die Polizei, das Militär, Feuerwehr oder Katastrophenschutz genauso zur normalen Ausstattung wie für private Unternehmen zur Sicherung von Firmeneigentum oder beweglichen Gegenständen. Wichtig hierfür ist immer die stabile und qualitativ hochwerte Übertragung des Videostreams ohne Unterbrechungen.

Gerade für staatliche Organisationen ist die Lagebeurteilung mit Videostreaming zur Einsatzzentrale ein effektives Mittel um in den richtigen Momenten die richtigen Entscheidungen zu fällen und nicht auf mündliche Aussagen vertrauen zu müssen. Bei Einsätzen gilt es stationäre und mobile Kräfte mit Videoübertragung zu vernetzen und so organisatorisch die besten Entscheidungen zu fällen. Immer geht es oftmals um Leben und Tod, da kann sich niemand sekundenlange Aussetzer bei der Übertragung von Videoinhalten leisten. Dem gegenüber stehen oftmals sinkende Budgets der öffentlichen Hand, trotz steigender hoheitlicher Aufgaben.
Als Lösung dient hier die Bündelung zweier WAN-Zugänge (Dual WAN) wie HSDPA, LTE, UMTS, xDSL und Satellit zur ausfallsicheren, verschlüsselten und schnellen Verbindung in jeder Notlage. Damit können mobile Einsatzteams und -zentren schnell und einfach vernetzt werden, Ton- und Videoinhalte in High Definition übertragen werden ohne das Budget übermäßig zu belasten. Durch die Videoübertragung wird die Leitstelle mit Liveinformationen vor Ort versorgt und können so gegebenenfalls weitere Einsatzteams punktuell auf die jeweiligen Orte verteilen.
Gleichzeitig sollten diese Daten sicher verschlüsselt werden, damit keine Unbefugten Zugriff darauf erlangen und öffentlichkeitswirksam verteilen.

Als Lösung bieten hier Routerhersteller mit der dahinterstehenden DUAL-WAN-Technologie entsprechende Hardware an. Gerade nach schweren Naturkatastrophen ist das lokale Netz oftmals dermaßen schwer beschädigt, dass eine Nutzung z.B. zur Übertragung von Videomaterial aus den Gebieten, nicht möglich ist. Hier ist ein Backup auf Mobilfunkanbindungen oder Satellit nötig, deren Nachteile können durch die Bündelung mehrerer Anbindung ausgeglichen werden.

Unternehmen profitieren von einer immerwährenden Kontrolle vort Ort von einer zentralen Not- und Serviceleitstelle selbst wenn eine Anbindung zum Beispiel durch Manipulation ausfällt. Sicherheitsunternehmen können sich einen Wettbewerbsvorteil erschaffen, indem diese Lösung mit Ausfallsicherheit den Kunden angeboten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.